http://www.ennetmoos.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=198372&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
19.04.2018 15:42:24


Neue Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde ab 1. Januar 2013

Am 1. Januar 2013 tritt gesamtschweizerisch das neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht in Kraft. Das Gesetzt stellt die Selbstbestimmung jedes Individuums ins Zentrum und löst das bis anhin starre Massnahmesystem durch zielgerichtete Bestandschaften ab.

Ab Jahresbeginn 2013 gibt es im Kanton Nidwalden eine Fachbehörde im Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz: die Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) mit Sitz in Stans. Die KESB löst die Vormundschaftsbehörden in den Gemeinden ab. Entscheide der KESB werden im 3-er Kollegium getroffen. Die Mitglieder des Kollegiums kommen aus verschiedenen Fachbereichen: Recht, Sozialarbeit, Medizin, Pädagogik.

Unterstützt wird das Kollegium von den unterstützenden Diensten bestehend aus Sekretariat, Rechnungsprüfung, Fachperson Recht und Fachperson Sozialarbeit.

Die wichtigsten Aufgaben der KESB:

NEU…
ist die KESB Anlaufstelle für sämtliche Meldungen und Anträge im Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz.

WIE BISHER…
sind auch die Gemeinden Auskunftstelle für ratsuchende Personen. Je nach Situation leistet die Gemeinde selbst Hilfe, verweist an das Sozialamt oder an die KESB.

Scheuen Sie sich nicht, die KESB zu kontaktieren. Die KESB verseht ihre Arbeit als Dienstleistung an der Gesellschaft und freut sich auf Ihre Kontaktnahme.


Datum der Neuigkeit 3. Jan. 2013
  zur Übersicht