http://www.ennetmoos.ch/de/portrait/geschlechterwappen/amstutz/
22.09.2018 18:59:27


Amstutz


Alte Landleute in Nidwalden
Wappen Amstutz
© Copyright Staatsarchiv Nidwalden
Der Name Amstutz ist vom Begriff für einen steilen Abhang abgeleitet. Wir kennen dieses Wort vor allem noch als Beiwort „stotzig“.

1459 erwarb der Engelberger Hans am Stutze das Nidwaldner Landrecht und zu Beginn des 16. Jahrhunderts erhielt ein Amstutz das Ürterecht von Ennetmoos.

Ein Amstutz kaufte sich auch ins Stanser Genossenrecht ein, doch ist diese Linie ausgestorben, ebenso wie eine weitere Ennetmooser Amstutz-Linie, die sich 1662 einkaufte.