Willkommen auf der Website der Gemeinde Ennetmoos



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

23. - 27.6.2014 Klassenlager MS2 in Lauenen

Die 5./6. Klassen fuhren in der zweitletzten Schulwoche gemeinsam ins Klassenlager. Mit Wandern, Schwimmen und Spielturnieren erlebten wir unvergessliche Tage im Berner Oberland.

Montag
Am Morgen um 8.00 Uhr sind wir mit dem Gössi-Car nach Lauenen abgefahren. Im Garten vom Lagerhaus haben wir dann gepicknickt. Anschliessend haben wir die Zimmer angeschaut und sie eingeräumt. Um 15.00 Uhr sind wir zum Lauenensee gewandert und haben dort Beat Feuz, Patrick Küng und Sandro Viletta getroffen. Wir haben sogar viele Autogramme bekommen. Später kam das Küchenteam und brachte uns Würste zum Grillieren und verschiedene Salate. Um 19.11 Uhr haben wir uns auf den Heimweg gemacht und haben dann im Lagerhaus gewerwölfelt bevor wir ins Bett gehen mussten.

Dienstag
Heute gingen wir eine dreistündige Wanderung machen. Doch mittendrin wurden wir toootal verregnet. Als wir beim Lauenensee ankamen, durften wir zum Glück mit einem Bus nachhause fahren. Am Abend haben wir Super-Talent gespielt. Das war sehr lustig. Die Gruppe blau hat gewonnen. Sie bekamen ein Pack Gummibärchen. Zum Nachtessen gab es feinen Risotto.

Mittwoch
Heute waren alle fit und freuten sich auf das Morgenprogramm. Wir machten eine Olympiade in den Hausgruppen. Dazu gehörten Blindenfussball, Ping Pong und Ultymade. Das machte sehr Spass. Die Küche bereitete uns ein feines Mittagessen zu: Kartoffelstock mit Brätchügeli und Erbsen. Mmmmmhh! Nach der Mittagspause waren wir bereit für Gstaad. Jeweils drei Gruppen gingen abwechslungsweise in das Hallenbad oder das Dorf besichtigen. Das war super toll. Zum Abendessen gab es feine Älplermagronen. Später war der Spielabend und danach schauten die, die wollten, den Fussballmatch Schweiz-Honduras. Wir jubelten für die Schweiz und drückten die Daumen! 3:0 für die Schweiz! Yeah!

Donnerstag
Am Donnerstagmorgen gingen wir zuerst mit dem Postauto und anschliessend mit dem Zug nach Chateaux d‘Oex. Wir machten einen OL in den Hausgruppen und lernten ein bisschen das Dorf kennen. Als der OL zu Ende war, liefen wir in die Badi. Die Küche brachte uns zum Zmittag Schnitzelbrote. Anschliessend am Nachmittag bekamen alle Kinder eine Glace nach Wahl. Am Abend spielten wir Herzblatt.

Freitag
Am Morgen mussten wir das ganze Haus putzen. Um 11.40 Uhr kann der Car und holte und ab.
Alle kamen gesund und glücklich nach Hause.



 

Zurück zur Albenübersicht